Tschüss

Vor zweieinhalb Jahren habe ich mich dazu entschieden einen eigenen Laden zu eröffnen. 

Viele empfanden es als enormen Mut, diesen Schritt zu wagen. Das war es für mich nicht. 

Was hatte ich zu verlieren? 

Ich verstand Mut, wenn ich einen Fallschirmsprung mache oder Bungee Jumpen gehe, aber doch nicht, wenn ich Geld in die Hand nehme und mich selbstständig mache. Da würde ja nicht mein Leben dranhängen. Also tat ich es. 

Man merkt in dieser Zeit, wie belastbar man ist und welchem Druck man standhalten kann, wie man sich weiterentwickelt und noch mehr persönliche Stärken und Schwächen kennenlernt. 

 

Natürlich gibt es viele positive Dinge an einer Selbstständigkeit, aber es ist bestimmt kein Business in dem man gutes Geld verdienen kann, mit sechs Tagen Arbeit in der Woche und wenn man frei hat, ist man gedanklich doch immer im Laden.

Man meldet sich mit Fieber oder wenn man keine Stimme mehr hat, nicht krank. 

Aufgeben gibt es nicht, es ist schließlich der Traum für den man kämpfen möchte. Es war für mich alles selbstverständlich und ich wusste vorab was auf mich zukommen wird, aber nun habe ich mich für einen anderen Weg entschieden.

 

Manchmal spielt das Leben eben anders und wirft auf einmal alles um. Dann flitzen Gedanken im Kopf hin und her, die man für sich erstmal ordnen muss. In Ruhe versucht man, Klarheit zu bekommen und den richtigen Weg zu finden. 

Und dann ist da dieses Bauchgefühl und du weißt, dass es jetzt der richtige Zeitpunkt ist, den Laden zu schließen. 

 

Viele werden sehr traurig sein, wenn es „eine Tüte Wolle“ ab dem 01.08.2019 nicht mehr gibt, andere werden sagen, dass sie von Anfang an wussten, dass es nichts wird und wieder andere werden sich ins Fäustchen lachen. 

 

„Und nun?“ werden sich viele fragen.

Ja, es ist nicht der typische Weg, den ich eingeschlagen habe.

Abitur, Ausbildung zur Augenoptikerin, Gesellin, Selbstständigkeit mit 23 Jahren und nun mit 25 Jahren wieder ein neuer Lebensabschnitt. 

Aber ich freue mich auf die Zukunft!

 

Es war eine wunderbare Zeit, mit so vielen netten Menschen und vielen Erfahrungen, die ich nicht missen möchte!

 

Ich danke euch! 

 

P.S.: Ab dem 16. Juli gibt es PROZENTE! Auch auf fertige Strickmodelle!